Heilpendeln. Vortrag und Übung 13. Oktober 2022

Vortrag und Praxis

Was ist Heilpendeln und wie funktioniert es? Was kann damit erreicht werden und was nicht? Die radionische Arbeit mit dem Pendel ist für Viele ein Mittel um Zustände energetisch zu harmonisieren und Heilungsprozesse anzuregen. Der Pendel dient dabei als Schlüssel, der die Kraft des Geistes freisetzt und über erbetene Bahnen Feldveränderungen herbeiführt.

Was ist körperliche und was ist seelische Heilung?
Margareta: «Zuerst müssen die Erwartungen geklärt sein, dann kann man sagen steh auf, nimm dein Bett und geh.»
Nach den Erfahrung von Margareta kann den Radiästheten bei der Arbeit das eigene Ego den Weg zum Erfolg zustellen. Hier hilft es, Klarheit über das zu praktizierende Gedankenmodell zu erlangen. Das Modell VRGS schlägt die Zusammenarbeit zwischen dem Radi, der Geistigen Welt und dem Klienten auf Augenhöhe vor. Der Radi ist nicht derjenige, der heilt, er ist der anstossende, verknüpfende Punkt, die Vermittlungsstelle.

Herzlich willkommen zu einem Anlass mit hohem Praxisbezug!

Leitung/Referent:
Margareta Gaille, Studienvereinigung für Radiästhesie Zürich SRZ

Ort:
Kirchgemeinde Markus, Kleiner Saal, Tellstrasse 35, 3014 Bern

Daten:
13. Oktober 2022 19:00 – 21:00

Beitrag:
kostenlos

Siehe auch Praxis-Seminar mit Margareta Gaille, Samstag 15. Oktober 2022 in Bern:

Heilpendeln

Radiästhesie Radionik Heilpendeln
Margareta Gaille mit Gruppe in Spital am Pyhrn. Foto: Daniel Linder

Anmeldung