Der Topophilia Effekt. Wie Orte auf uns wirken. Seminar 02. Juli 2022

Dr. Roberta Rio: Expertin für die geschichtliche Analyse im Rahmen von Ortsentwicklungen 

Alchemie heute im Innen und Aussen

Praxis-Seminar
Es gibt Plätze, an denen wir uns vom ersten Augenblick an wohlfühlen und die uns nicht mehr loslassen. Warum entscheiden wir uns für einen Ort, an dem wir wohnen, arbeiten oder entspannen – wenn auch manchmal aus  fragwürdigen Gründen? 

Prägten die Menschen, die dort lebten, über Generationen diesen Ort oder umgekehrt? Warum wirken Plätze auf verschiedene Menschen ganz unterschiedlich? 

Mit welcher interdisziplinären Arbeit können wir unsere radiästhetisch-geomantische Wahrnehmung von Orten erweitern? Diese Fragen stehen im Seminar Der Topophilia Effekt. Wie Orte auf uns wirken im Fokus.

Als Erste ihres Faches beschäftigt sich die promovierte Historikerin Roberta Rio mit den Wechselwirkungen von Häusern, Orten und Menschen. Sie hat eine Methode entwickelt, die sie 2011 an der Universität in Glasgow präsentiert hat, den Topophilia Effekt. Es ist ein Sammelbegriff für die Wirkungen, die Orte auf uns und unsere Gesundheit, auf unseren beruflichen Erfolg oder darauf, wie gut unsere Beziehungen funktionieren, haben können.

Den Menschen in allen Epochen war die Wirkung von Orten auf ihr Leben bewusst. Erst ab der Aufklärung, ab dem 18. Jhd., verschwand dieses Bewusstsein. In den Überlieferungen finden sich jedoch äusserst interessante Hinweise darauf.

Die Methode *Topophilia Effekt* hilft Orte neu wahrzunehmen und den Genius Loci – den Geist des Ortes – verstärkt in unser Leben einzubeziehen. Es geht darum, nach der Geschichte des Ortes zu forschen und darin zugrundeliegende Muster zu erkennen. Ausschlaggebend ist, die daraus resultierenden Informationen in die heutige Sprache zu übersetzen und sie an die Bedürfnisse unserer Epoche anzupassen.

In diesem Seminar lernst Du die Methode Topophilia Effekt in der Praxis kennen und lernst, wie Du selbst die Wirkung von Orten nach dieser Methode feststellen kannst. Diese Fähigkeiten können im Seminar erkannt und trainiert werden. 

Siehe auch Beiträge von Dr. Roberta Rio in der Fachzeitschrift RR 4/2020 Demut vor dem Alten, RR 3/2021 Entstehungsprozess der Gedanken und RR 4/2021 Die historisch-intuitive Methode.

Präsentation: Der Topophilia Effekt. Wie Orte auf uns wirken. Webinar & Seminar

Dr. Roberta Rio, Gutachterin für Ortsentwicklungen. Gastprofessuren an den Universitäten von Bologna, Wien und Berlin. Seit 2008 wird sie als Expertin für die Analyse von Ortsentwicklungen beauftragt. Autorin wissenschaftlicher Artikel und Bücher wie dem Bestseller *Der Topophilia Effekt. Wie Orte auf uns wirken*, Edition a 2020.

topophilia-effekt.com

Leitung/Referent:
Dr. Roberta Rio. Historikerin, Alchemistin

Ort:
Rudolf Steiner Schule, Melchenbühlweg 14, CH-3006 Bern

Daten:
02. Juli 2022 09:30 – 16:00
03. Juli 2022 09:30 – 16:00

Beitrag:
CHF 300 (Mitglieder VRGS: CHF 200)

Siehe auch Vortrag mit Dr. Roberta Rio, 30. Juni 2022 in Bern:

Der Topophilia Effekt. Wie Orte auf uns wirken

 

 

Roberta Rio Radiästhesie Geomantie
Dr. Roberta Rio am Brunnen mit Jiaogulan, dem Kraut der Unsterblichkeit

Anmeldung